index_kontakt

Susanne Schirmer

Das wesentliche Ziel meiner Arbeit ist die Ent-Wicklung aus dem, was uns in alten Strukturen und Notlösungen festhält, so dass unser ursprüngliches intaktes Wesen sich immer mehr zeigen kann. In diesem Sinne verstehe ich mich als Ent-Wicklungs-Helferin.

  • 1958 in Köln als viertes von fünf Kindern geboren.
  • 1978 – 1982 Diplom-Sozialarbeitsstudium in Aachen.
  • Berufspraktikum im Jugendamt Heide/Dithmarschen.
  • 1982 – 1984 Ausbildung zur Heilpraktikerin in Wunstorf.
  • Gleichzeitig Beginn der Ausbildung in Klassischer Homöopathie vor allem bei Ulrich Burgdorf (Göttingen), Erik Schwarz (Solingen) und Jonathan Shore (Californien).
  • Seit 1988 Praxis für Klassische Homöopathie, zunächst in Hannover, ab 1994 in Coppenbrügge, seit 2010 in Fischbeck bei Hameln und Hannover.
  • Mitglied im Homöopathie-Forum Gauting bei München.
  • Seit 1992 Seminartätigkeit, v.a einwöchige Einführungen in die Klassische Homöopathie beim Bildungsverein Hannover und anderen Bildungsträgern.
  • 2002 – 2004 Ausbildung „Familienstellen” bei Hella Neumann (Springe-Eldagsen). www.songsoftheancestors.com
  • 2008 Fortbildung „Kinesiologische Figurenaufstellung in der Einzelarbeit“ bei Gabriele Bornhof (Aerzen).
  • Ab 2004 weitere Fortbildungen, u.a. bei Almut Kowalski (Großburgwedel),  Ruedi Schmid und Guido Lenz (Schweiz).
  • 2014 Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht.
  • 2017 EMDR-Ausbildung bei Barbara Lerch.
  • 2017 Gründung des Seminarortes “Wurzelhaus” in Fischbeck (bei Hameln). www.wurzelhaus.de
  • Neben meinem Beruf sind meine Kinder, Musik, Naturerlebnisse, Kunst und Kultur, soziale Gerechtigkeit, das Meer und die Berge und meine persönliche Ent-Wicklung wesentliche Bestandteile meines Lebens.